Juni 2021 - Für unsere Neupriester

Download Gebetsintention als PDF

Mit dem Beginn des Sommers sind wir wieder in der Zeit angekommen, in der in unserer Gemeinschaft traditionellerweise das Sakrament der Priesterweihe gespendet wird. Fünf US-Amerikaner sind bereits am 28. Mai 2021 in der Kathedrale von Lincoln (Nebraska) geweiht worden (darunter zwei Zwillingsbrüder). Als nächstes wird am 11. Juni 2021 ein mexikanischer Mitbruder in Guadalajara die heilige Weihe empfangen, die erste in der außerordentlichen Form auf mexikanischem Boden seit langer Zeit. Auch in Neuseeland wird dieses Jahr am 3. Juli ein Kandidat dieses Sakrament empfangen. Und schließlich werden am 26. Juni 2021 drei europäische Diakone in der Basilika von Ottobeuren zu Priestern geweiht (aufgrund der Corona-Beschränkungen in nichtöffentlicher Zeremonie), Charles Berger de Gallardo aus Paris (Frankreich), Alois Nešpor aus der Tschechischen Republik und Josef Unglert aus unserem Apostolat in Türkheim (Deutschland). Es sind dieses Jahr also insgesamt zehn neue Priester, die der Herr unserer Gemeinschaft geschenkt hat und für die wir dem Herrn ganz besonders danksagen möchten, stellt jede Weihe doch eine außerordentlich große Gnade für das Heil der Seelen dar. Ich möchte unsere Neupriester hiermit ganz besonders Ihrem Gebet anempfehlen. Beten wir dafür, dass sie heiligmäßige Priester nach dem Herzen Jesu werden mögen. Erinnern wir uns aber gleichzeitig auch daran, dass die Ernte groß ist und es immer noch an Arbeitern im Weinberg des Herrn mangelt. Bitten wir daher den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seinen Weinberg senden möge und beten wir deswegen auch um neue Berufungen für die Priesterbruderschaft St. Petrus.