April 2022 - Für unsere Bischöfe

Download Gebetsintention als PDF

Die Kirche wird neben dem Papst auch von den Bischöfen geleitet. Als Kollegium üben sie gemeinsam mit dem Papst das Lehramt der Kirche für den gesamten Erdkreis aus. Als Nachfolger der Zwölf Apostel leiten sie jeweils einen in einem bestimmten Gebiet abgegrenzten Teil der Kirche. Diesen nennt man Bistum oder Diözese. Der Bischof ist Oberhaupt seiner Diözese und sichtbares Prinzip und Fundament der Einheit in ihr (vgl. KKK 938). In seinem Bistum übt er für alle ihm untergebenen Gläubigen, sowohl Kleriker als auch Laien, das Hirtenamt aus. Die Bischofsweihe verleiht ihm die Fülle des Weihesakramentes, das ihn dazu befähigt, auch die Sakramente der Firmung und der Diakonen-, Priester- und Bischofsweihe zu spenden, weswegen er oft auch Hohepriester genannt wird. Der Bischof hat „… den Auftrag, den Glauben unverfälscht zu lehren, den Gottesdienst zu feiern, vor allem die Eucharistie …“ und seine Diözese als wahrer Hirt zu leiten, unterstützt von seinen Mitarbeitern, den Priestern und Diakonen (vgl. KKK 939).
Wir wollen in diesem Monat April für alle Bischöfe auf der ganzen Welt beten. Dafür, dass sie ihrem ihnen vom Herrn anvertrauten Auftrag gerecht werden und ihr Amt nach seinem Willen gut ausüben. Besonders wollen wir auch dafür beten, dass sie ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Gemeinschaft haben.
Im Gebet verbunden, Pater Gerald Gesch FSSP